Verkauf, Vermietung 619-258-7020
Englisch EN Spanisch ES Portugiesisch PT

Arten von Bergwerkabfällen und Entsorgungsmethoden

Informieren Sie sich über verschiedene Arten von Minenabfällen und darüber, wie diese nach dem Abbau gelagert und gehandhabt werden.
Stöbern Sie in unseren BergwerkpumpenKontaktieren Sie uns für ein kurzes Angebot

Es ist kein Geheimnis, dass der Bergbau viel Abfall produzieren kann. Dies wird deutlich, wenn man einen Blick auf einen Bergbaubetrieb und das Ausmaß, in dem er betrieben wird, erhascht. In der Tat werden Sie in den meisten Fällen wahrscheinlich nur die tatsächliche Minenverschwendung bemerken, da die Mehrheit der tatsächlichen Operation unterirdisch stattfindet. Minenabfälle können problematisch sein, da sie gefährliche Stoffe enthalten, die bei unsachgemäßer Handhabung in die Umwelt gelangen können. Einige dieser gefährlichen Materialien umfassen Schwermetalle, Metalloide, radioaktive Abfälle, saures Wasser und Prozesschemikalien.

Sehen Sie sich das Video unten an, um herauszufinden, wie die EDDY Pumpe zeichnet sich durch die Bewegung von hochviskosen Materialien aus, die üblicherweise im Bergbau verwendet werden.

Rock oder Solid Mine Abfall

Der Tagebau hat mehrere Abfallphasen. Um auf die eigentlichen Erzgänge oder Erzgänge zugreifen zu können, müssen die obersten Gesteinsschichten oder Abraumschichten entfernt werden. Sobald der Abraum entfernt wurde, können die Nähte herausgezogen werden. Beim Extrahieren der Nähte wird das zusätzliche Abfallgestein entfernt, um zu dem eigentlichen Erz, der Gangart, zu gelangen. Dann, wenn das Material verarbeitet und fein gemahlen wird, müssen noch mehr Abfälle, sogenannte Minenrückstände, von der Baustelle entfernt werden.

Abraum -> Gangart -> Tailings

Abraum

Überschüssiges Gestein oder Abraum bezieht sich auf die oft große Masse an anfänglichem Boden und Gestein, das entfernt wird, um zu den wertvollen Mineralvorkommen im Bergbau zu gelangen. In der Regel müssen für jede Tonne Erz, die abgebaut wird, 5-Tonnen Abraum verdrängt werden. Der Abraum unterliegt keinen chemischen Prozessen, muss aber dennoch entfernt werden, um Zugang zu Erzen zu erhalten. Der Abraum wird in der Regel durch Anhäufung auf der nahe gelegenen Oberfläche der Abbaugebiete in einem Gebiet bewältigt, das den laufenden Betrieb nicht beeinträchtigt. Der Transport solch großer Materialmengen ist kostenintensiv, daher wird die Überlagerung in der Nähe gespeichert und oft zur Begrünung des Landes nach Schließung der Mine verwendet.

Gangart

Ganges ist der wertlose Stein oder das Material, das eng mit dem zu verarbeitenden wertvollen Material vermischt ist. Die Abtrennung von Mineralien von Gangart wird als Mineralverarbeitung bezeichnet. Oft können ineffiziente Verarbeitungsmethoden Gangart produzieren, die immer noch eine große Menge an wertvollen Mineralien enthält. Wenn die Werte der Mineralien steigen, kann es sogar profitabel sein, die Gangart erneut aufzufrischen, um zusätzliche Mineralien zu extrahieren, die bei der ersten Verarbeitung möglicherweise übersehen wurden.

Meine Tailings

Tailings sind fein gemahlene Gesteine ​​und andere mineralische Abfälle, die bei der Aufbereitung entstehen. Aufgrund der Art und Weise, wie Mineralien verarbeitet werden, können Tailings Konzentrationen von Verarbeitungschemikalien enthalten. Dies kann dazu führen, dass meine Tailings ein Umweltproblem darstellen, weshalb ein sachgerechter Transport und eine ordnungsgemäße Entsorgung wichtig sind. Folglich ist der nächste Schritt zu pumpen Minenrückstände Weg mit Schlammpumpen in Absetzbecken. Bergeteiche sind Sedimentationsbecken, die von Dämmen und Auskleidungen eingeschlossen sind, um den Abfall aufzufangen und zu lagern.

Flüssigminenabfälle

Grubenwasser

Grubenwasser wird auf verschiedenen Standorten an den Standorten der Mine produziert und kann unterschiedlich stark kontaminiert sein. Wasser, das den Abbauprozessen ausgesetzt ist, ist auch oft sauer und kann lokale Wasserquellen in einem Prozess verunreinigen, der als saure Grubenentwässerung (AMD) oder saure Gesteinsdrainage (ARD) bezeichnet wird. Die saure Grubenentwässerung trägt erheblich zur Verschmutzung des Oberflächenwassers auf der ganzen Welt bei. AMD wird hauptsächlich verursacht, wenn Wasser über das sulfidschwere Material fließt und eine saure Lösung bildet. Das Wasser in den Minen wird in der Regel stark überwacht und es werden Managementstrategien angewendet, um nicht nur die Menge des produzierten Grubenwassers zu reduzieren, sondern auch das Wasser zu behandeln, bevor es wieder in die Umwelt entlassen wird.

Klärschlamm

Schlamm wird in einigen Bergwerken produziert und ähnelt dem Abwasser von Minen, hat aber Zusätze von Feststoffen und Verarbeitungschemikalien. Diese Zusätze machen das Wasser zu einem viskoseren Schlamm, der dann von der Stelle weggepumpt werden kann. Da der Großteil des Schlamms wenig wirtschaftlichen Wert hat, wird er im Wesentlichen als Abfall behandelt. In extremen Fällen, in denen der Schlamm reich an schädlichem oder radioaktivem Material ist, kann er als gefährlicher Abfall eingestuft werden und erfordert spezielle Handhabungs- und Entsorgungsmethoden.

Wasser durch saure Gesteinsdrainage kontaminiert

Säure-Stein-Entwässerung

Mine Tailings Storage Site

Minenrückstände

Mine Abfallwirtschaft

Abfallwirtschaftstechniken, die von Bergbauunternehmen eingesetzt werden, werden routinemäßig von lokalen Regierungen und der Öffentlichkeit intensiv geprüft. Unsachgemäße Entsorgungsmethoden und die daraus resultierenden Umweltschäden haben die Geschichte der Bergbauindustrie geprägt. Diese Maßnahmen haben ein negatives Stigma im Zusammenhang mit Bergbau und damit verbundenen Abfallstoffen hinterlassen. Aus diesem Grund verlangen viele Länder jetzt, dass die Bergleute einen vollständigen Vorschlag für die Lagerung von Minenabfall vorbereiten, bevor überhaupt eine Bergbaugenehmigung erteilt wird. Um eine langfristige Lagerstabilität zu gewährleisten und jegliche Vorschriften zu vermeiden, werden die Minenabfälle in jedem Schritt des Prozesses sorgfältig gehandhabt.

Die Menge der Abfälle aus dem Bergbau ist hoch, und aufgrund der großen Abfallmengen werden zwangsläufig Umweltprobleme auftreten. Als Reaktion darauf haben die Bergbauingenieure clevere Methoden der Abfallentsorgung entwickelt, die die Bergbauindustrie zu einer der wenigen machen, die ihre Abfälle aktiv recyceln. Abraum wird für die Wiederaufarbeitung, Konturierung von Land und als Bauaggregat für Gebäude und Straßen verwendet. Abraumhalden werden zur Herstellung von Ton, Fliesen, Glas und Beton wiederverwendet. Grubenwasser wird behandelt und dann zur Staub- und Partikelunterdrückung, zur landwirtschaftlichen / industriellen Verwendung und als Kühlmittel verwendet.

Trotz zahlreicher Recyclingmethoden wird der Großteil des Abfalls noch in Anlagen oder Mülldeponien gelagert. Die langfristige Lagerung dieser Anlagen ist zu einem wichtigen Thema in modernen Minenschließungen geworden. Es sind verschiedene Vorschriften erlassen worden, nach denen der Abfall für Jahre, manchmal Jahrhunderte stabil sein muss. Dies erfordert, dass Ingenieure Speichermethoden entwickeln, um katastrophalen Ereignissen wie Überschwemmungen, schweren Stürmen und Erdbeben standzuhalten.

Bergbau-Abfall-Hierarchie

Dauerhafte Auswirkungen auf die Umwelt

Zu den wichtigsten Umweltauswirkungen von Bergbauabfällen gehören der Verlust von Flächen infolge der Umwandlung in einen Bergeteich oder Abfalllager und die Einleitung von saurem Abfluss oder anderen kontaminierten Sedimenten in die lokale Umwelt. Die spezifischen Umweltauswirkungen von Abfällen hängen stark von der Materialzusammensetzung, der Art des abgebauten Erzes und der Art ab, wie das Erz verarbeitet wird. Zum Beispiel könnten Gangarten und Rückstände aus dem Abbau von Schwermetallen eine hohe Konzentration von Sulfiden aufweisen, die eine saure Gesteinsdrainage verursachen könnten. Aufgrund der vielen Variablen müssen die Bergbauunternehmen ihre eigenen Abfallentsorgungsmethoden entsprechend den Vorschriften für die verschiedenen Abfallarten entwickeln. Es ist jedoch anzumerken, dass ein großer Teil der Bergbauabfälle umweltfreundlich ist und routinemäßig dazu verwendet wird, das Land nach Abschluss des Abbaus zu rekultivieren oder zu konturieren.

Hilfe bestellen oder abrufen

Lassen Sie sich von unserem Verkaufs- oder Engineering-Support bei der Auswahl Ihrer Güllepumpe oder Bergbaumaschinen unterstützen. Anruf (619) 258-7020

Warum EDDY Pumpen sind besser - Highlights

Dieses Video zeigt, wie die EDDY-Pumpe hohe Schlämme und abrasive Materialien transportiert. Besondere Baggerpumpe Ausrüstung umfasst die Ferngesteuerte Subdredge, Taucher operiert Pumpe und a Baggeranbaubaggerpumpe.