Verkauf, Vermietung 619-258-7020
Englisch EN Spanisch ES Portugiesisch PT

NPSH und wie es sich auf Güllepumpen bezieht

Erfahren Sie mehr über NPSH (Net Positive Suction Head) und wie sich dies auf die Leistung von Schlammpumpen auswirken kann.
Schauen Sie sich unsere Güllepumpen anKontaktieren Sie uns für ein schnelles Angebot

Während Schlammpumpen erfordern andere Konstruktionen als Wasserpumpen. Beide haben eine gemeinsame Anforderung an einen angemessenen Netto-Ansaugkopf (NPSH). Diese Kraft wirkt sich auf die Funktion der Pumpe aus, und ein Verlust kann zu Kavitation und ernsthaften Schäden führen, wenn zu keinem Zeitpunkt während des Betriebs genügend NPSH zur Verfügung steht. Dennoch sind die NPSH-Anforderungen für Schlammpumpen aufgrund der höheren Viskosität oft höher. Benutzer von Schlammpumpen müssen wissen, wie NPSH in zwei Schritten berechnet wird, um Schäden an Rotor und Gehäuse zu vermeiden.

NPSH wird zur Größenbestimmung einer Schlammpumpe in zwei verschiedene Kräfte aufgeteilt, damit sie bei regelmäßiger Verwendung nicht beschädigt wird. NPSHa oder der zur Verfügung stehende Netto-Ansaugkopf misst den absoluten Druck, der am Ansauganschluss einer bestimmten Pumpe auftritt. Diese Maßnahme wird mit der NPSHr-Bewertung eines Modells oder dem erforderlichen Netto-Saugkopf verglichen. Der NPSHr bestimmt, wie viel Druck der Rest des Systems benötigt, um Kavitation zu verhindern. Bei EDDY Pump teilen unsere Systemingenieure dem Benutzer die NPSHr-Nummer mit. Unsere Ingenieure müssen die NPSHa-Bewertung des restlichen Schlammsystems sorgfältig messen, um sicherzustellen, dass sie vor der Installation das liefert, was eine bestimmte Pumpe benötigt.

Was ist eine Pumpenkavitation?

Der Begriff Kavitation bezieht sich auf den Prozess der Bildung von Verdampfungsblasen in den Flüssigkeiten, die sich durch die Pumpe bewegen. Selbst in Schlamm- und Feststoffbehandlungssystemen ist ausreichend Flüssigkeit in der Mischung, um Kavitation zu ermöglichen. Die meisten Leute gehen davon aus, dass Wärme mit dem Dampfaustausch zusammenhängt, der zum Sieden und Blasen in Flüssigkeiten führt.

Pumpenkavitation tritt auf, wenn nicht ausreichend NPSHa vorhanden ist. Kavitation verursacht Schäden und Erosion kritischer Pumpenteile, einschließlich des Laufrads, der Pumpendichtungen und der Spirale, was zu einer verminderten Pumpenleistung führt und einen teuren Austausch und Wartung verursacht.

Druck spielt auch eine wichtige Rolle. Da Pumpen darauf angewiesen sind, Muster mit hohem und niedrigem Druck zu erzeugen, um Materialien durch das System zu bewegen, können in Bereichen mit niedrigem Druck plötzlich Flüssigkeiten spontan kochen. Indem sichergestellt wird, dass das System immer genügend NPSH liefert, bleiben die Druckniveaus oberhalb des Kavitationspunkts und Verdampfungsblasen aus der Pumpe.

Sobald der Unterdruck die Bildung von Blasen beginnt, werden Turbulenzen in die gewöhnliche Strömung durch die Schlammpumpe eingeleitet. Zu den Symptomen von Kavitation in einer Schlammpumpe gehören:

  • Schleifende oder rumpelnde Geräusche, die wie Steine ​​oder Murmeln klingen, hüpfen im Rotor- und Volutenbereich herum
  • Geringere Leistung durch die Pumpe aufgrund von Luftblasenverlust
  • Vertiefungen, die sich innerhalb des Rotorbereichs und der Einlassöffnung entwickeln, wenn die Blasen das Metall beim Zusammenfallen abnutzen.

Kavitation führt nicht nur dazu, dass die Pumpe Energie verschwendet, Leistung verliert und mehr Lärm erzeugt. Pumpenbesitzer erleben auch eine stark verkürzte Lebensdauer, da die durch Kavitation verursachte Lochfraßbildung zu Rissen und Korrosion führt. Dies führt zu Ausfallzeiten und Geldverlusten durch häufige Wartung. Da Schlamm- und Feststoffpumpen bereits mehr Verschleiß aufweisen als andere Pumpen, ist Kavitation in solchen Geräten eine noch größere Bedeutung.

Wie wird NPSH berechnet?

Mit der NPSHr-Einstufung, die mit der Pumpe geliefert wird, müssen Ingenieure den NPSHa nur selbst berechnen. Jeder kann dies mit der folgenden Formel tun:

NPSHA = HA ± HZ - HF + HV - HVP

HA ist der Atmosphärendruck, der die Oberfläche der Flüssigkeit beeinflusst, während sie sich im Vorratsbehälter befindet. Wenn das System keinen geschlossenen Tank umfasst, ist dies wahrscheinlich der lokale absolute Druck, der auf der Höhe basiert. HZ misst die vertikale Entfernung, die der Schlamm zwischen dem Vorratsbehälter und der Mittellinie der Pumpe zurücklegt. Arbeiten Sie an dem tiefsten Punkt, an dem die Flüssigkeit in den Tank gelangen kann, da durch das Ablassen des Volumens der NPSHa verändert wird. HF berücksichtigt die Reibung, die durch die Rohrleitungen zwischen Tank und Pumpe verursacht wird. Reibungskoeffizienten werden für die meisten Standardwerkstoffe erfasst. HV spiegelt die Geschwindigkeit des Kopfes wider, der an der Ansaugöffnung gefunden wird. Viele Ingenieure lassen diese Messung aus, da sie oft sehr klein ist. Zum Schluss legen Sie die HVP in die Formel durch Messen des Dampfdrucks der Flüssigkeit, basierend auf ihrer Pumptemperatur. In vielen Aufschlämmungspumpen schwankt die Temperatur. Verwenden Sie daher die höchste Temperatur, da dies auch den höchsten Dampfdruck widerspiegelt.

Durch die Verwendung einer einfachen Formel für die richtige Dimensionierung von Schlammpumpen mit NPSH können Benutzer sie mit minimalem Aufwand für Wartung und Reparatur über Jahre hinweg betreiben. Das Vermeiden von Kavitation kann anfangs etwas zusätzliche Arbeit erfordern, aber es lohnt sich für die gesamte Lebensdauer der Schlammpumpe.

Wie die EDDY-Pumpe Kavitationsprobleme beseitigt

Durch verschiedene hydrodynamische Prinzipien überwindet die EDDY-Pumpentechnologie Hindernisse wie Kavitation / NPSH-Verlust, Dichtungsfehler und Verstopfung. Kavitation, die sich auf die Fähigkeit einer Pumpe auswirkt, einen hohen Prozentsatz an Feststoffen bei gleichbleibend hohen Produktionsraten zu liefern, ist ein konstantes Problem im Bergbau und in anderen Bereichen Schlammpumpenanwendungen. Durch verschiedene hydrodynamische Prinzipien kann die EDDY-Pumpentechnologie die Kavitation überwinden, sodass die Pumpe nicht an Saugkraft und Leistung leidet.

Dieses Phänomen wird durch den synchronisierten Wirbeleffekt erreicht, der durch den geometrisch geformten Rotor erzeugt wird, der synchron mit dem hydrodynamischen Muster der Spirale wirkt. Tests zeigen, dass es gibt Keine Anzeichen von Kavitation bei Drehzahlen bis 2,000-U / min. Der kumulative Effekt dieser Energie verleiht dieser Pumpe eine größere Förderhöhe als viele Pumpen und die Fähigkeit, stärker konzentriertes Material über längere Distanzen zu fördern.

Anstatt mit einem Laufrad zu arbeiten, verwendet die EDDY-Pumpe ein patentiertes Rotordesign, durch das ein Verschleiß wesentlich länger vermieden werden kann als bei vielen herkömmlichen Laufrädern, die üblicherweise bei Zentrifugal- und anderen Pumpen zu finden sind. Aufgrund der Form des Rotors und der größeren Toleranz zwischen den Spiralen gewährleistet die Pumpe einen weniger missbräuchlichen Kontakt mit dem Pumpmaterial. Verschleißplatten und Verschleißringe sind auch nicht erforderlich, um die Effizienz zu regulieren, wodurch das Problem des Kontaktierens von Verschleißringen vermieden wird. Wenn sich Verschleißringe berühren, wird eine hohe Reibung erzeugt, wodurch Wärme entsteht, die die Ringe zum Fressen bringt (Reibschweißung). Wenn Abrieb auftritt, kann die Pumpe festfressen.

Weitere Informationen zu EDDY-Pumpen finden Sie in unserem Güllepumpenmodelle.

Hilfe bestellen oder abrufen

Lassen Sie sich von unserem Vertriebs- oder Engineering-Support bei der Auswahl Ihrer Schlammpumpe oder Baggerausrüstung unterstützen. Anruf (619) 258-7020

Warum EDDY Pumpen sind besser - Highlights

Dieses Video zeigt, wie die EDDY-Pumpe hohe Schlämme und abrasive Materialien transportiert. Besondere Baggerpumpe Ausrüstung umfasst die Ferngesteuerte Subdredge, Taucher operiert Pumpe und a Baggeranbaubaggerpumpe.